Sparen. Geschichte einer deutschen Tugend

Deutsches Historisches Museum
23.3.-26.8.2018

Unter den Linden 3
10117 Berlin

www.dhm.de
www.dhm.de/ausstellun...deutschen-tugend.html

tägl. 10-18 Uhr

Spar­sam­keit versteht sich in Deutsch­land von selbst. Die Aus­stel­lung be­trach­tet und disku­tiert das tra­dierte Spar­ver­halten der Deut­schen vor dem Hinter­grund inter­natio­naler Kritik.

Bild
Sparen. Geschichte einer deutschen Tugend :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Sparsamkeit versteht sich in Deutschland von selbst. Private und öffentliche Haushalte ebenso wie die Unternehmen sparen in Deutschland in großem Umfang. Die Mehrheit der Menschen im Land stellt das Sparen der privaten Haushalte auch in Zeiten historisch niedriger Zinsen nicht in Frage, ebenso wenig die Spardoktrin der deutschen Finanz- und Außenpolitik.

Die Ausstellung betrachtet und diskutiert das tradierte Sparverhalten der Deutschen vor dem Hintergrund internationaler Kritik. Sie begibt sich auf die Suche nach der spezifischen Gestalt der deutschen Sparneigung von den Ursprüngen bis heute.