Eugen Zotow als Briefmarkengestalter

Postmuseum
9.11.2017-15.4.2018

Städtle 37
9490 Vaduz

www.postmuseum.li

tägl. 10-12, 13-17 Uhr

Seinen Lebens­unter­halt musste der ukra­ini­sche Maler, Grafiker und Foto­graf Eugen Zotow in Liech­ten­stein mit seiner Kunst verdienen. Er schuf Porträts, Blumen­still­leben und Land­schaften. Zudem entwarf er zwölf liechten­steini­sche Brief­marken.

Bild
Eugen Zotow als Briefmarkengestalter :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Der Maler, Grafiker und Fotograf Eugen Zotow (1881-1953) stammte aus Charkow in der heutigen Ukraine (damals russisches Zarenreich), wo er als Ivan Grigorjewitsch Miassojedoff geboren wurde. Ab 1921 lebte er im Exil, von 1938 bis 1953 unter dem Namen Eugen Zotow im Fürstentum Liechtenstein.

Seinen Lebensunterhalt musste er in Liechtenstein mit seiner Kunst verdienen. Er schuf Porträts, Blumenstillleben und Landschaften. Zudem entwarf er zwölf liechtensteinische Briefmarken.