Crossover

Marina Schulze trifft Helmut Lindemann

Stadtmuseum Oldenburg
9.9.-28.10.2018

Am Stadtmuseum 4 - 8
26121 Oldenburg

www.stadtmuseum-oldenburg.de

Di-So 10-18 Uhr
Mo geschlossen

Im aktu­ellen Cross­over präsen­tieren Marina Schulze und Helmut Linde­mann Malerei und kine­tische Skulpturen, in denen sie mit Illu­sionen von Wirk­lich­keit spielen.

Blüte
Wespe
Crossover :: Ausstellung
  • Mini-Map
Mit der Ausstellungsreihe „Crossover” hat das Stadtmuseum Oldenburg ein Format konzipiert, um renommierten regionalen Künstlerinnen und Künstlern ein Forum zu geben. Jährlich im Herbst treffen nun zwei Künstler aufeinander, die sich miteinander vernetzen und ihre Werke erstmals dialogisch präsentieren. Ein übergreifendes Leitthema zeigt spannende Berührungspunkte, Gemeinsamkeiten und Divergenzen zwischen den Künstlern auf und wird in unterschiedlichen Kunstformen zum Ausdruck gebracht.

Im aktuellen Crossover präsentieren Marina Schulze und Helmut Lindemann Malerei und kinetische Skulpturen, in denen sie mit Illusionen von Wirklichkeit spielen. Marina Schulze malt mit fotorealistischer Genauigkeit und verknüpft dabei verschiedene Wirklichkeitsebenen. Auch Helmut Lindemann malt Dinge des alltäglichen Lebens, die er aus dem ursprünglichen Kontext löst, sie durch ungewöhnliche Gegenüberstellung surrealistisch auflädt und zu neuen Bildideen verdichtet.