Alltägliche Reformation

Luthers Thesen und ihre Folgen

Roemer- und Pelizaeus-Museum
28.10.2017-25.3.2018

Am Steine 1-2
31134 Hildesheim

www.rpmuseum.de

Di-So 10-18 Uhr

Die Prä­sen­tation be­schäf­tigt sich mit den Aus­wirkun­gen der Refor­mation auf das all­täg­liche Leben der Men­schen. Gezeigt wird an aus­ge­wählten Bei­spielen, wie die Refor­mation Ein­gang fand in das ganz per­sön­liche Umfeld von Men­schen.

Bild
Alltägliche Reformation :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Mit Reformation verbindet man primär die großen Ereignisse einer Epoche des Wandels und der geistig-religiösen Erneuerung mit ihren prägenden historischen Gestalten.

In der Studioausstellung geht es aber weniger um die Person Martin Luthers, die Gründung der protestantischen Kirche, die Glaubenskriege und die Gegenreformation, wie in den meisten der Jubiläumsausstellungen des Lutherjahres. Stattdessen beschäftigt sich diese Präsentation mit den Auswirkungen der Reformation auf das alltägliche Leben der Menschen.

Gezeigt wird an ausgewählten Beispielen, wie die Reformation Eingang fand in das ganz persönliche Umfeld von Menschen zur Zeit Luthers und späteren Epochen sowie ihre Rezeption bis hinein in unsere Gegenwart.